Richard Hürzeler

Solothurner Wiehnachtsreis 2020 - abgesagt

Die heilige Familie <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Richard&nbsp;H&uuml;rzeler)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>reformiert-solothurn.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>400</div><div class='bid' style='display:none;'>4501</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Weihnachten findet auch in diesem Jahr statt – aber ohne Solothurner Wiehnachtsreis.

Richard Hürzeler,
Zum Schutze der Ausbreitung vor Corona findet in diesem Jahr keine Solothurner Wiehnachtsreis statt - ausgerechnet wenn für einmal schon vor Monaten das Jesuskind mit Maria und Josef gefunden wurde…

Wir hoffen fest, im nächsten Jahr wieder eine Darstellung in der Stadt durchführen zu können – und freuen uns, wenn viele mit dabei sein werden.

Vielleicht gelingt es ja in diesem Jahr trotzdem, den christlichen Auftrag in unsere Stadt, Dörfer und Nachbarschaft zu tragen – wenn nicht durch die Szenendarstellung, so vielleicht durch solidarische Unterstützung für all diejenigen, welche Hilfe nötig haben (werden) – machen Sie doch einfach mit.

Und für NostalgikerInnen: hier finden unten einige Bilder vom letzten Jahr.

In diesem Sinne wünschen wir eine behütete und gesegnete Herbst- und Weihnachtszeit.

Das Organisationskomitee der Wiehnachtsreis
Bereitgestellt: 05.11.2020     Besuche: 18 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch